Vom 7. – 9. Oktober 2011 reiste Meersburg zum sechsten mal ins Mittelalter. Inge und Harald Welker von Mittelalter Mummenschanz und Völlerei (MMV) luden zum historischen Markttreiben. Nach einem Jahr Zwangspause durch die Renovierungsarbeiten am “Neuen Schloß” strömten wieder die Besucher auf den Schloßplatz. Neben den Spielleuten von Metusa sorgten Bertram der Wanderen , der Gaukler Schabbernax und Beinhausmusik für ein Buntes Bühnenprogramm. Das Schauspiel um Bürgermeister Simon Weinzürn (Informationen zum Stück) wurde von Autumnus Medievalis und dem Ulmer Aufgebot anno 1475 auf dem Schloßplatz, in den Gassen von Meersburg und auf der Lädine St. Jodok aufgeführt. Diese beiden Gruppen belebten auch die Meersburg. Als die Nacht über den Plane zog erwachten die Feuerkünstler Duo Phönix , Eluna und Taranis um mit dem Feuer zu spielen. Für das leibliche Wohl sorgten Gaumenschmaus mit Spezereien vom Bodensee und dem Saubräter. Zu saufen gabs für die Besucher allerei Fusel(fix) und Beerenwein. Handwerk aus alter Zeit präsentierten der Scherenschleifer, ein Gerber, die Sailer, Perlenmacherin Meli von Liberalis Ornamentum und viele andere. Diese Seelen wurden gefangen von Markus Braig für www.seelenfänger.net gefangen.