Vom 11. bis zum 13. Juni 2011 lud die Burgruine hoch über Neuravensburg ein ins Mittelalter zu reisen. Mit dabei die Spielleut von Wildfang und BeinhausMusik. Für Programm sorgten die Üsenberger Landsknechte, die Holzbogenbauer vom Federsee, das Mäuseroulette, der Drachentöter und die Kreiseley sorgten für Unterhaltung bei Groß und Klein. Für das leibliche Wohl sorgten Gaumenschmaus mit Spezereyen vom Bodensee und dem Saubräter, die Elfenschmiede und “die Taverne zwischen Himmel und Hölle” und viele andere. Eine Veranstaltung von Inge und Harald Welker von Mittelalter Mummenschanz und Völlerei, die Seelen der Leute für www.seelenfänger.net hat Lena gefangen.